Produkte für folgenden Drucker finden:

Hersteller
  • Top-Hersteller
  • Brother
  • Canon
  • Epson
  • Hewlett Packard
  • Konica Minolta
  • Kyocera
  • OKI
  • Ricoh
  • Samsung
  • Xerox
  • Weitere Hersteller
  • C.Itoh
  • Casio
  • Dell
  • Develop
  • Dymo
  • Francotyp
  • Fujitsu
  • IBM
  • Kodak
  • Lanier
  • Lexmark
  • Nashuatec
  • NEC
  • NRG
  • Olivetti
  • Olympia
  • Panasonic
  • Philips
  • Pitney Bowes
  • Sagem
  • Seikosha
  • Sharp
  • Star Micronics
  • Tally Genicom
  • Toshiba
  • Triumph-Adler
  • Utax
  • Wincor-Nixdorf
  • Xante
  • Sonstige Hersteller
  • ReplicatorWarehouse
  • Printer Products
  • Teletype
  • CoLiDo
  • Builder 3D Printers
  • re:3D
  • EVO-Tech
  • MakerBot
  • OfficeJet Pro 8710
  • Afinia
  • Airwolf 3D
  • German RepRap
  • Avision
  • PlasticScribbler
  • Robotfactory
  • Aleph Objects
  • Rexel
  • Tobeca
  • York 3D Printers
  • SeeMeCNC
  • Weistek
  • MagicFirm MBot3D
  • Pearl
  • Zeepro
  • Think3DPrint3D
  • 3Dfactories
  • Solidoodle
  • Makers Tool Works
  • Shining 3D
  • ROBO
  • Robotfactory
  • RepRap Austria
  • 3DMonstr
  • Stratasys
  • Picaso
  • ReplicatorWarehouse
  • Ultimaker
  • Tinkerine Studios
  • Romscraj
  • Talaris
  • 3 M
  • A.B. Dick
  • Adler-Royal
  • Advent
  • Agfa
  • Alcatel
  • Alps
  • AMS
  • Amstrad
  • Anadex
  • Apple
  • AstroJet
  • Atos
  • Avaya
  • Belgacom
  • Binder
  • Bizerba
  • Bosch
  • British Telecom
  • Bull
  • Burroughs
  • Calcomp
  • Citizen
  • Commodore
  • Compaq
  • Comparex
  • Compuprint
  • Copystar
  • COT
  • CPF
  • Daewoo
  • Danka
  • Dascom
  • Data Devices
  • Dataproducts
  • Detewe
  • Diablo
  • Digital Equipment Corp
  • EGT
  • Encad
  • Facit
  • Fujitsu General
  • GCC
  • Gestetner
  • Hasler
  • Hitachi
  • Ibico
  • ICL
  • Imagistics
  • Imation
  • Infoprint Solutions Company
  • Infotec
  • Intec
  • Jetfax
  • Lasermaster
  • Lenovo
  • LSK
  • MB
  • Memorex
  • Microplex
  • Mitsubishi
  • Monroe
  • Morrow
  • Motorola
  • Muratec
  • Mutoh
  • Nakajima
  • NCR
  • Neopost
  • Nipson
  • Nokia
  • Northern Telecom
  • OCE
  • Octave
  • Odixion
  • Olympus
  • Olytalia
  • Omnifax
  • Omron
  • OTC
  • Output Solutions
  • PFB
  • Primera
  • Printronix
  • Privileg
  • PSI
  • Qume
  • Regma
  • Rena
  • Rex Rotary
  • Riso
  • Roland
  • Sanyo
  • Satas
  • Savin
  • Seiko Precision
  • Selex
  • Silver Reed
  • Sinclair
  • Sindoricoh
  • Smith Corona
  • Sony
  • Stielow
  • Swintec
  • Teac
  • TEC
  • Technifax
  • Teco
  • Telecom Italia
  • Telekom
  • Telesystems
  • Tenovis
  • Texas Instruments
  • Troy
  • TWEN
  • Unisys
  • Verifone
  • Verity Systems
  • Vobis
  • Wang
  • WDV
  • Wenger
  • Rapide 3D
Modell

Epson

Innerhalb der großen Warenvielfalt des japanischen Unternehmens, gehören die Toner und Druckerpatronen zu den weltweit meistverkauften Produkten. Epson gilt als Pionier, war das Unternehmen doch stets der Vorreiter bei Druckerinnovationen. Heute ist die WorkForce Serie besonders beliebt, sowie die vierfarbigen Druckerpatronen Epson Multipacks. Die Produkte glänzen durch eine hohe Durchschnittsbewertung, doch ist das Epson-Sortiment im Bereich Laserdruck noch ausbaubar. 

Laserdrucker
Tintenstrahldrucker

Laserdrucker

Wird nicht erkannt

Ihr habt ein Problem mit der Druckererkennung? Dies ist immer auf ein technisches Problem zurückzuführen. Der Chip oder die T-Sicherung sind in diesem Fall fehlerhaft. 1.1  Die einfachste Lösung ist hier das Zurücksetzen des Zählwerks, was allerdings nicht bei allen Druckermodellen möglich ist. 1.2  Führt die Zurücksetzung zu keinem Ergebnis oder fehlt eurem Drucker diese Option, müsst ihr die Technik austauschen. 

Streifiger unsauberer Druck

Unsaubere Drucke entstehen, wenn der Toner nicht gleichmäßig auf dem Papier aufgetragen werden kann. Das ist der Fall, wenn die Doctorblade oder der Trommelabstreifer (Wiperblade) defekt sind. 1.1  In vielen Fällen ist es mit einer Reinigungen der beiden Blades getan. Durch vorsichtiges Putzen mit einem fusselfreien Tuch und etwas Wasser könnt ihr bereits ein gutes Ergebnis erzielen. 1.2  Bleiben eure Mühen erfolglos, hilft nur das Ersetzen der betroffenen Blade. 

Flecken oder Freiräume auf dem Druck

Wenn der Toner an der Bildtrommel haften bleibt und nicht gleichmäßig auf das Papier übertragen werden kann, entstehen Flecken auf eurem Druck. Das Problem liegt hier meist bei der Bildtrommel oder der Magnetwalze, die versehentlich berührt wurden. 1.1  Versucht zunächst die Bildtrommel zu reinigen. Tipps dazu findet ihr auf unserem Blog. 1.2  Erscheinen nach der Reinigung immer noch Flecken oder Freiflächen? Dann bleibt euch nur der Austausch der Bildtrommel. 

Auslaufen oder Verunreinigungen im Gerät

Ihr habt die Kartusche ausgetauscht und dabei wohlmöglich nicht bemerkt dass diese beschädigt ist. Das kann starke Verschmutzung durch den Toner zur Folge haben.  In diesem Fall muss die Kartusche ausgetauscht werden, sowie eine gründliche Säuberung des Druckers stattfinden. Bei sehr schwerer Verschmutzung könnt ihr euch bei uns melden.

Freiflächen oder Punkte in gleichem Abstand

Gibt es Probleme bei der Ladung der Trommel, führt dies oft zu Freiflächen auf dem Papier. Unter dem Fehler „Flecken und Freiräume“ findet ihr Lösungen zu diesem Fall. Die Ursache für gleichmäßig auftretende Punkte liegt meist bei der Bildtrommel, Magnetwalze oder Doctorblade. Treten bei diesen Komponenten Druckstelle, Verschmutzungen oder Beschädigungen auf führt das zu den unerwünschten Punkten. 2.1 Schaut zunächst in das Druckerinnere, sucht nach Verunreinigungen, wie Staub, Haare oder Schmutzklumpen und beseitigt diese. 2.2 Fällt euch bei der Säuberungsaktion freier Toner auf, lässt das auf eine defekte Kartusche schließen, die ausgetauscht werden muss. 2.3 Führt keiner der vorherigen Schritte zu einer Problemlösung, muss die fehlerhafte Komponente genau identifiziert und ersetzt werden. 

Tintenstrahldrucker

Wird nicht erkannt

Die Patrone wird von eurem Drucker nicht erkannt und das obwohl ihr sie korrekt eingesetzt habt. Wahrscheinlich ist ein technischer Fehler, ein kaputter Chip, die Ursache. Um ein Ersetzen des Chips kommt ihr leider vorbei. Vorsicht bei Hersteller-Updates! Was die mit dem Chip zu tun haben, könnt ihr auf unserem Blog nachlesen. 

Drucker druckt nicht

Die Patrone wird von eurem Drucker problemlos erkannt aber er druckt nicht? Mehrere Ursachen können hier vorliegen. Kann die Patrone keine Luft ziehen, entsteht in ihrem Inneren ein Vakuum und Drucken ist nicht mehr möglich. Durch das Überprüfen der Luftkanäle kann dieses Problem gelöst werden. Ihr stellt einen beschädigten Druckkopf fest – so ist kein Drucken möglich. 2.1 Kontrolliert zunächst, ob die Patrone korrekt eingesetzt und gefüllt ist. 2.2 Sollte alles korrekt eingesetzt und gefüllt sein und trotzdem kein Drucken möglich sein, müsst ihr die Tintenpatrone austauschen. 3. Ihr habt euren Drucker lange nicht mehr benutzt und jetzt druckt er nicht mehr? Ursache dafür kann vertrocknete oder dickflüssige Tinte sein. Diese fließt nicht mehr durch sehr dünnen Kanäle. Leider hilft in diesem Fall nur das Ersetzen der Patronen.  

Verschmierte Ausdrucke

 Euer Drucker funktioniert einwandfrei, doch auf einmal sind die Ausdrucke verschmiert und fleckig? Die Ursache liegt beim Druckkopf. Dieser ist entweder beschädigt oder verschmutzt. Macht euch auf die Suche nach Verschmutzungen am Druckkopf und reinigt ihn vorsichtig. Eventuelle verfügt euer Drucker über einen Vorgang, der sich „Druckkopf reinigen“ nennt. Nachdem ihr diesen durchgeführt habt, ist das Problem im besten Fall schon behoben. Helfen sowohl manuelle, als auch systemgesteuerte Reinigung nicht, bleibt euch nur der Austausch des Druckkopfes.  

Tinte läuft aus

Große Farbflecken auf den Ausdrucken und auslaufende Tinte im Druckerinneren weisen auf eine gebrochene, beschädigte oder schlecht versiegelte Patrone hin. Füllt ihr eure Patronen selbst nach, kann es passieren, dass ihr sie überfüllt. Das kann dann zum Auslaufen führen. Achtet beim nächsten Nachfüllen darauf. Weist die Patronen Schäden auf, müsst ihr sie ersetzen.