30 Tage Rückgaberecht
Versand noch heute bei Bestellung bis 15:00 Uhr***

 

Günstig drucken

Wer in Besitz eines eigenen Druckers ist kennt es: je nach Druckaufkommen verlangt das Gerät alle paar Wochen nach neuer Tinte oder neuem Toner – und die sind teuer.  Mit der Nutzung unserer kompatiblen Verbrauchsmaterialien spart ihr bereits deutlich gegenüber den Originalprodukten. Doch da geht noch mehr. Wir haben Tipps für euch, wie ihr eure Druckkosten weiter senken könnt.

Mit einigen Tricks, Änderungen in den Einstellungen und Ausschöpfen der Druckoptionen, könnt ihr effektiver drucken und so auf Dauer viel Geld sparen.

ñ  Druckt wenn möglich immer doppelseitig und nutzt die Option zweit Seiten auf einer Seite auszudrucken. Generell sollte eure Wahl außerdem auf gutes Recyclingpapier fallen.

ñ  Wenn ihr lediglich Entwürfe ausdrucken wollt, nutzt die Rückseite alter Blätter und stellt unter den Einstellungen eine niedrigere Qualität oder Entwurf-Druck ein.

ñ  Habt ihr Dokumente mit vielen bunten Grafiken? Solltet ihr diese Grafiken gar nicht brauchen, löscht sie aus dem Dokument und achtet darauf schwarz-weiß zu drucken.

ñ  Auch durch die Reduzierung der Schriftgröße und die Wahl einer sparsamen Schriftart (z.B. Garamond) könnt ihr Tinte und Toner sparen.

ñ  Druckt nur das aus, was ihr wirklich benötigt. Markiert dafür die bestimmtem Bereiche und nutzt die Verkleinerungsfunktion in der Druckvorschau.

 ñ  Im Büro solltet ihr idealerweise statt eurem Arbeitsplatzdrucker den Abteilungsdrucker verwenden. Außerdem ist es sinnvoll, alle Drucker eines Unternehmens zu vereinheitlichen, um bei Verbrauchsmaterialien von Mengenrabatte etc. Gebrauch machen zu können.

 

 ñ  Wer seinen Drucker regelmäßig reinigt, kann Wartungskosten reduzieren. Mit der regelmäßigen Anschaffung eines neuen Modells könnt ihr zusätzlich Energiekosten einsparen. 

ñ  Für ein effizientes Druckmanagement solltet ihr eine Pull Printing Software installieren. 

ñ  Wenn ihr in Besitz eines Multifunktionsgerätes seid, achtet darauf alle Funktionen auszuschöpfen. 

ñ  Neue Tintenpatronen und Tonerkartuschen sind teuer! Habt also ein Auge auf die Folgekosten und entscheidet euch für kompatible Verbrauchsmaterialien anstatt für Originalprodukte. Denkt daran, dass ihr Toner und Patronen in vielen Fällen von der Steuer absetzen könnt.