Versand noch heute bei Bestellung bis 15:00 Uhr***

 

Häufige Fehlercodes bei Brother-Druckern und wie man sie behebt

Wenn Sie einen Brother-Drucker besitzen, sind Sie vielleicht schon einmal auf Fehlercodes gestoßen, die zunächst verwirrend erscheinen können. Glücklicherweise handelt es sich bei vielen dieser Codes um kleinere Fehler, die Sie schnell und einfach selbst beheben können. In diesem Artikel gehen wir einige der häufigsten Fehlercodes durch und geben Ihnen Tipps, wie Sie diese Probleme beheben können.


Fehlercode 0B

Der Fehlercode 0B weist auf eine mechanische Fehlfunktion des Druckers oder eine Fehlfunktion der schwarzen Trommeleinheit hin. Eine einfache Lösung kann darin bestehen, den Drucker für einige Sekunden vom Stromnetz zu trennen und dann wieder anzuschließen. Dadurch lassen sich kleinere Störungen oft beheben und der Drucker ist wieder betriebsbereit.


Fehlercode F4

Der Fehlercode F4 weist auf ein Problem mit der Tinte hin. Dieser Fehler tritt häufig auf, wenn keine Original-Brother-Tinte verwendet wird. In diesem Fall sollten Sie die Tintenpatronen austauschen, um das Problem zu beheben. Achten Sie darauf, originale oder kompatible Tintenpatronen zu verwenden, die für Ihr Druckermodell geeignet sind.


Fehlercode 46 Wenn der Fehlercode 46 erscheint, müssen Sie die Tintenpatronen aus dem Drucker nehmen und den Drucker schließen. Waschen Sie dann den Tintenschwamm, schließen Sie den Drucker wieder an und versuchen Sie erneut zu drucken. Dieser Schritt kann helfen, Probleme mit dem Tintenfluss zu beheben. Fehlercodes A2/A3/A5 Diese Fehlercodes weisen auf Probleme mit dem automatischen Dokumenteneinzug (ADF) oder dem Faxgerät hin. Mögliche Ursachen sind, dass das Papier nicht richtig in den ADF eingelegt wurde oder die Faxdatei zu groß ist. Oft kann das Problem behoben werden, indem das Papier entnommen und erneut eingelegt wird. Weitere Fehlercodes Fehlercode E50 Dieser Code wird angezeigt, wenn der Drucker überhitzt ist. Schalten Sie in diesem Fall den Drucker aus, lassen Sie ihn abkühlen und versuchen Sie dann, den Druckvorgang fortzusetzen. Fehlercodes E57/E83/E88 Diese Fehlercodes weisen auf einen Papierstau in einem bestimmten Bereich des Druckers hin. Schalten Sie den Drucker aus, entfernen Sie vorsichtig das gestaute Papier und schließen Sie den Drucker wieder an. Fehlercode 7D Der Code 7D zeigt an, dass die Druckertrommel verschmutzt ist. Reinigen Sie die Trommel, um das Problem zu beheben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie vorgehen sollen, schlagen Sie im Handbuch Ihres Druckers nach. Fazit Fehlercodes können auf den ersten Blick beunruhigend wirken, aber in vielen Fällen weisen sie nur auf kleinere Probleme hin, die Sie selbst beheben können. Wenn Sie jedoch auf einen Code stoßen, den Sie nicht beheben können, oder wenn das Problem nach der Fehlerbehebung weiterhin besteht, ist es ratsam, sich an einen Fachmann oder den Brother-Kundendienst zu wenden. Mit der richtigen Pflege und Wartung kann Ihr Brother-Drucker jedoch weiterhin zuverlässig Ihre Druckanforderungen erfüllen.